News

PELL-MELL SAGT DANKE!

PELL-MELL SAGT DANKE!

++ DANKE ++

Wie genial war das denn bitte?!

Das 11. Pell-Mell Festival ist vorüber, das Gelände auf Vordermann gebracht und der rote Sand aus den Haaren und Schuhen geklopft.
Müde aber zufrieden können wir nun auf das was da letztes Wochenende passiert ist noch einmal zurückblicken und begreifen so langsam was da abgegangen ist.
Wir konnten die Besucherzahlen von dem erfolgreichen Jubiläumsfestival im letzten Jahr noch einmal toppen. Knapp 3000 Besucher rockten das Sportgelände und wirbelten dabei – im wahrsten Sinne des Wortes- mächtig Staub auf. Das Wetter war uns endlich einmal durchgängig hold. Sommer, Sonne, Bierchen und gute Musik!

An dieser Stelle heißt es einfach einmal danke zu sagen. Nein, besser zu SCHREIEN!

Rund um unser Festival gibt es nämlich einige Menschen, ohne die wir unser einst so kleines Festival gar nicht stemmen könnten:
Zu aller erst: DANKE AN EUCH! Ihr, unsere Gäste und Freunde! Seit einigen Jahren kommt ihr aus ganz Deutschland in unseren kleinen Ort im Westerwald um mit uns eine fette Open Air Festivalsaison-Abschluss-Party zu feiern. In diesem Jahr zum ersten Mal überhaupt: Ein AUSVERKAUFTER Campingplatz. Dieser hat die Einwohnerzahl von Obererbach mehr als verdoppelt. Wir sind wirklich ein bisschen sprachlos. DANKE!
Danke an unsere Sponsoren und Unterstützer!
Dass wir mit dem Pell-Mell Festival nicht reich werden, dürfte sich so langsam herumgesprochen haben. Alles wird ehrenamtlich organisiert und durchgezogen. Etwaige Gewinne werden 1:1 ins nächste Jahr investiert. Sprich: Ohne Sponsoren und Unterstützer wäre ein solches Event überhaupt nicht möglich. Vielen, vielen Dank !

Merci an den DRK Ortsverein Meudt e.V.!
Dieses Jahr gab es für euch relativ wenig zu tun, dennoch ist es ein gutes Gefühl, euch in der Nähe zu haben. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit.
Ebenso möchten wir uns bei allen Freiwilligen Feuerwehren – dieses Jahr sogar eine Wehr aus Hessen – bedanken, welche auch in diesem Jahr für Sicherheit und Ordnung auf den Parkplätzen gesorgt haben.

MUCHAS GRACIAS an alle Bands:
Ein Festival ohne Musik wäre wohl kein richtiges Rock-Festival. Vielen Dank für eure genialen Auftritte!

Sondaschule, ITCHY POOPZKID, We Butter The Bread With Butter, Egotronic, BURNING DOWN ALASKA, No Turning Back, ALL FOR NOTHING, THE MOORINGS, TAPED, 8kids, The Green River Burial, Blood For Betrayal, FATZKE, Thilo Distelkamp, Stay Focused, Anchor’s Lost und Destination Anywhere!!!

Besonders wollen wir hier noch einmal den Einsatz von TAPED erwähnen! Die Band hat es nach 9h Fahrt und einigen Staus geschafft, binnen 23 Minuten nach Ankunft auf dem Festivalgelände auszuladen, aufzubauen, ein Line-Check durchzuziehen und mit dem ersten Song zu starten. Krasse Leistung! Gut gemacht Jungs!

MOLTE GRAZIE an das Team und die vielen, vielen ehrenamtlichen Helfer !!!
Unser Verein ist in den letzten Jahren auf knappe 70 Mitglieder angewachsen. Das allein reicht aber bei Weitem nicht aus um unser Festival so durchzuführen, dass alles reibungslos funktioniert. Auch in diesem Jahr waren weit über 150 Helfer für uns im Einsatz! Danke Mama, Papa, Schwester, Bruder Tante, Onkel, Bekannte, Vereine aus Obererbach oder einfach nur FREUNDE die uns ein bisschen unter die Arme greifen wollen. Ohne euch ging´s einfach nicht. DANKE!

Margir takk (isländisch) an alle von der Sound- und Licht-Crew! OnEvent und Apollon3 Veranstaltungstechnik hat mal wieder eine super Leistung abgeliefert. Danke Andreas und Uli + Team, Dunsti, Daniel, Kai und Stefan für den super Sound und die tolle Light-Show.

Grazias ago an alle Festivals:
Werbung auf anderen Festivals ist für uns natürlich ungemein wichtig, fast so wichtig wie der Spaß, den wir mit unseren Freunden vom Tells Bells Festival, Karben Open Air, Traffic Jam Open Air, RIEZ OPEN AIR, Trebur Open Air, Green Juice Festival, Soundgarden Festival, SeePogo, SPACK! FESTIVAL und Nonstock Festival hatten und haben werden.

Wir hoffen wirklich niemanden vergessen zu haben!?!

Zu guter Letzt und wie immer nach dem Festival: Wir sortieren uns erst mal und lassen euch im Oktober/November wissen wie es mit uns weitergeht.

DANKE! DANKE! DANKE!

Euer Pell-Mell Team